Mensch und Hund

Was ist der Unterschied zwischen Mensch und Hund? Den Hund kann man mitten in der Nacht wecken, und er freut sich wie verrückt.

Diese Feststellung von Hundebesitzern bringt es auf den Punkt: Hund und Mensch sind ein Team.

Natürlich gibt es auch Hunde, die sich kurz freuen und dann wieder in ihr Körbchen gehen. Bei Hunden mit einer negativen Vorgeschichte ist sogar Vorsicht geboten.

Grundsätzlich gilt jedoch, dass der Hund positiv auf den Menschen reagiert. Und sofort. Und neutral. Und unverfälscht. Das macht ihn bei einem Kommunikationstraining zum idealen Partner für uns Menschen. Er spiegelt ohne Vorbehalt unser Verhalten und wie wir wirken. Er macht deutlich, wie wir wahrgenommen werden.

Kein Wunder, schließlich besteht die Beziehung zwischen Hund und Mensch seit mindestens 15.000 Jahren. Damals hat sich der Wolf den Menschen ausgesucht und ist von ihm domestiziert worden. Kein anderes Lebewesen ist so eng mit dem Menschen verbunden, ist ihm als soziales Wesen so ähnlich.

Der Hund ist also ein Experte auf dem Gebiet, Menschen zu lesen. Diese Fähigkeit ist für die Arbeit mit jungen Menschen sehr wertvoll. Ist nicht die Frage, wie sie wirken, für Kinder und Jugendliche sehr bedeutsam? Schließlich gilt es, seinen Weg zu gehen, sich von anderen abzugrenzen und gleichzeitig Freunde zu finden und in Gruppen zu bestehen.

Kommunikation ist dabei das entscheidende Element. Wie schon gesagt: Man kann nicht nicht kommunizieren. Niemand weiß das besser als der Hund. Er kann Kindern und Jugendlichen helfen herauszufinden, wie sie wirken. Dadurch stärken sie ihr Selbstvertrauen, sie lernen, Eigenverantwortung zu übernehmen, trainieren ihre Ausdauer (in dem Sinne von „an etwas dranbleiben“), fokussieren sich auf Ziele anstatt auf Probleme und können besser mit Veränderungen umgehen. Und sie lernen Empathie. Denn Empathie für den Hund bedeutet auch immer Empathie für den Mensch.

Damit möglichst viele junge Menschen Orientierung gewinnen, gehe ich mit den Hunden in die Schule. Das soziale Gefüge einer Schulklasse ist genauso komplex, wie die Welt, in der wir leben: Menschen kommen und gehen, haben andere Ansichten, sehen anders aus, haben andere Interessen, es gibt Vorgesetzte und Kollegen und vieles mehr.

Ideal, um das Leben zu üben. Wirkung garantiert.